Egal ob DAX Vorstands-Team oder Start- Up Gründer, es gibt ein Erfolgsgeheimnis für erfolgreiche Teambuildings: Der „emotionale Pakt“ miteinander muss von allen Mitgliedern des Team positive erneuert werden. Hört sich nach „ Gedöns“ an. Ist aber richtig schwer. Grundsätzlich gilt bei 3k, wir arbeiten nur mit Stärken. Schwächen kann man kaum bearbeiten, deshalb fokussieren wir auf Stärken. Alle im Raum, dass bedeutet alle Mitglieder des Teams sind „ gesetzt“ und werden gebraucht. Das ist meist der kritischste Punkt. Bei dem meisten Top- Teams ist einer in der „Emotion nicht gleichwertig“ und es gibt diese „unsichtbare Schwere“. Das spürt, Derjenige der abgewertet wird ( und unterschwellig Angst hat gekündigt zu werden) und das blockiert das gemeinsame Vertrauen: dann gibt es egal was wir bearbeiten keinen „ emotionalen Pakt“miteinander. Wir lösen das mit unseren Kunden im Teambuilding auf. Erst mal bekommen alle eine Chance auf Entwicklung! Letzte Hürde: alle Bedürfnisse klar ausgesprochen. Viele Leistungsteams erleben dabei große ( positive ) Überraschungen weil sie noch nie über ihre persönlichen Bedürfnisse geredet haben. Um einen guten „ emotionale Deal“ zu schließen muss man sich übrigens „ nicht leiden können“.